Verein Jugendförderung Einsiedeln
Wir setzen uns für die Jugend in der Region Einsiedeln ein


Aktuelle Veranstaltungen und Angebote im Jugendlokal


Monatsprogramm November 2018


 


Kino Night

Immer am letzten Samstag im Monat findet im Jugendlokal Relax die Kino Night statt. Für die Organisation und Durchführung des Abends sind Jugendliche zuständig, die sich jederzeit in der offenen Kino-Gruppe engagieren können. Bei Bedarf kann auf die Unterstützung der Jugendarbeiterin gezählt werden, die bei der Vorbereitung und am Anlass selber immer anwesend ist. Willst du dich beteiligen? Hast du Lust den Film-Abend mitzugestalten oder sonst mal einen zu organisieren? Melde dich bei Lea im Jugendlokal unter 079 604 09 04!   

PS: Wenn du interessiert bist hast du auch die Möglichkeit mit deinen Freunden einen Game-Abend im Jugendlokal zu organisieren! Besitzt du eine Konsole, Spiele? Bring sie mit und spiel mit vielen anderen Jugendlichen!



Open Dance Sessions

Die Open Dance Sessions finden wöchentlich abwechselnd Dienstags und Mittwochs statt. Diese eignen sich für alle Jugendliche in jeder Stufe! (AnfängerInnen, Fortgeschrittene...) und kostet nichts. Kursleiter sind Boris Milanovic und Joris Kälin, die sich wöchentlich abwechseln. Bei den Open Dance Session sind alle willkommen. Wir haben einen Gruppen-Chat für die Garantie aktuellster Informationen. Wenn du Interesse hast, komm einfach vorbei :)





Vergangene Veranstaltungen und Angebote im Jugendlokal


Graffiti Workshop Revue

Am Wochenende vom Samstag dem 10. November und Sonntag dem 11. November 2018 veranstaltete der Verein Jugendförderung Einsiedeln einen Graffiti Workshop. 

Am Samstag war der erste Teil des Workshop’s im Jugendlokal Relax. Neun Jugendliche waren vor Ort und wurden von den zwei Graffiti Profis Rudy Meins und Marco Bazk Lattmann in die Geschichte der Graffiti Szene eingeführt. Bei einem kleinen Theorieteil lernten die Jugendlichen woher, dass das Graffiti kommt, was der ursprüngliche Sinn davon ist und auch welche rechtlichen Folgen illegales Sprayen mit sich bringt. Rudy Meins und Marco Bazk Lattmann zeigten den Jugendlichen viele verschiedene Techniken die sie anwenden können um Graffitis zu zeichnen und ihre eigenen Styles zu entwickeln. Auf einer Hohlkammerplatte konnten alle ihre ersten Linien ausprobieren und bemerkten schnell wie sich die Dosen verhalten und was später an den Wänden möglich ist umzusetzen. Mit grossem Interesse setzten die Jugendlichen dann im Verlauf des Nachmittages das neu erworbene Wissen um und entwarfen ihre ersten Skizzen. Sie entwickelten alle sehr schnell mehrere Ideen für ihre Wand, die sie am Sonntag besprayen konnten. Nach einem intensiven Tag mit viel neu erlerntem Wissen konnten die Jugendlichen nach Hause gehen. Einige waren so begeistert, dass sie sogar Zuhause weiter gemalt haben. 

Auch am Sonntag beim zweiten Teil des Workshop’s waren alle top motiviert und überpünktlich vor Ort. Es war schön zu sehen wie begeistert alle waren und es kaum abwarten konnten, ihre Wände zu besprühen. Das Wetter spielte mit, so dass das Graffiti Grill’n’Chill draussen bei super angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein durchgeführt werden konnte. Die Jugendlichen hatten alle ihre transportablen Wände zusammen mit Rudy Meins und Marco Bazk Lattmann bereitgestellt. Zusätzlich waren weitere Jugendliche vom Bar-Team mit der mobilen Bar vor Ort und bereiteten einen feinen, alkoholfreien Cocktail und verschiedene Sirupe zum späteren Verkauf vor. Auch der freiwillige Helfer Gil Winter kümmerte sich absolut zuverlässig um Heinrich Kälin von der Walhalla DelikatEssen AG und nahm den Grill und die Würste die grosszügig zum späteren Verkauf gesponsert wurden entgegen. Weitere Jugendliche, richteten die Chill Ecke ein, die dank der von dem Verein Wild Hogs zur Verfügung gestellten ‘Fatboys’ möglich war.

Um 11 Uhr startete dann das Graffiti Grill’n’Chill und die Jugendlichen begannen ihre ersten Übungsversuche auf der Rückseite ihrer Hohlkammerplatten zu sprayen. Sie waren mit sehr viel Leidenschaft bei der Sache und hatten ersichtlich Spass daran. Auch die interessierten Blicke der Besucher brachte sie nicht aus ihrem Flow. 

Gegen den Mittag konnten alle eine Pause machen und eine leckere Wurst von der Walhalla Metzgerei geniessen und neue Energie tanken. 

Danach sprayten die Jugendlichen unermüdlich weiter und liessen sich Tipps geben von Rudy Meins und Marco Bazk Lattmann. Auch einige Besucher konnten sich versuchen und durften ein paar Linien mit den Dosen ziehen. 

Nachdem die Sonne hinter der Ziegelei langsam verschwunden war, verabschiedeten sich alle voneinander und verliessen dann den Anlass zufrieden. 

Die Graffitis sind nun im Jugendlokal Relax und werden da zur Raumverschönerung aufgehängt. 

Es war ein gelungener Workshop, der dank grosszügigen Sponsoren stattfinden konnte. 

Der Verein Jugendförderung Einsiedeln und auch die Jugendlichen bedanken sich herzlich beim Bezirk Einsiedeln, bei dem Porsche Zentrum Oberer Zürichsee, beim Verein Brockenhaus Einsiedeln, bei der Walhalla DelikatEssen AG, dem Verein Wild Hogs Einsiedeln, der Kadema Immobilien, allen Besuchern, Rudy Meins und Marco Bazk Lattmann.

Ein grosses Dankeschön geht auch an Gil Winter. Die Hilfe bei den Vorbereitungen und der Durchführung waren unverzichtbar und sehr wertvoll.  




Cocktailkurs

Im Jugendlokal kann man lernen, wie man leckere, alkoholfreie Cocktails mischt! Der Kurs richtete sich an alle Jugendlichen von 12 – 18, die Lust haben leckere, gesunde Drinks zu mischen und so jede Party aufzupeppen! 

Mit unserer mobilen Bar können Jugendliche ausserdem an Veranstaltungen teilnehmen, wo sie Cocktails mischen und die Gäste bei guter Laune behalten. Lust mitzumachen? Besuche einen Kurs oder melde dich bei Lea im Jugendlokal unter 079 604 09 04!  













Mädchentreff

2018 findet im Jugendlokal regelmässig ein Mädchen-Treff statt. Das erste Treffen fand am 22. März statt. Weitere Ideen sind immer willkommen.









DJ Kurs 

Am 13.Dezember 17 fand im Jugendlokal ein DJ Kurs statt. Geleitet wurde der Kurs von der Zentralschweizer DJ Schule Soulfoundation, die professionell ihr Know-How vermitteln. 











Breakletics & Open Dance Session

Im November fand ein Breakletics Workshop im Jugendlokal statt. Breakletics ist eine Mischung zw. Breakdance und Fitness und brachte die Teilnehmenden ordentlich ins Schwitzen. Insgesamt waren 10 Jugendliche anwesend, wobei vor allem Mädchen Gefallen am Training fanden. Nach eineinhalb intensiven Stunden schlossen die Jugendlichen den Kurs ausgepowert aber zufrieden ab. Sport, Musik, Tanz, Spass: Der Workshop war ein voller Erfolg! 












Im September 2017 fand zum ersten Mal eine offene Breakdance-Session unter der Leitung von Boris Milanovic statt. Boris ist ein talentierter, junger Breakdancer mit internationaler Erfahrung, u.a. trainierte er beim mongolischen Staatszirkus. Am ersten Training nahmen einige Jugendliche teil, die Boris mit viel Know How in die Kunst des Breakdance einführte. Seither findet die offene Tanzrunde - die Open Dance-Session jeden zweiten Mittwoch von 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr statt.



Film Night

Im September 2017 fand zum ersten Mal ein Film-Abend im Jugendlokal statt. Dafür hatten sich einige Jugendliche im Frühling aktiv engagiert. Mit dem Backen und Verkauf von Kuchen bei der Klostergarage, schafften sie es einen Beamer und eine Leinwand zu finanzieren. Seither findet der Film-Abend immer am letzten Samstag im Monat statt. Für die Organisation und Durchführung des Abends sind Jugendliche zuständig, die sich jederzeit in der offenen Kino-Gruppe engagieren können. Bei Bedarf kann auf die Unterstützung der Jugendarbeiterin gezählt werden, die bei der Vorbereitung und am Anlass selber immer anwesend ist. 



Vergangene Monatsplakate